dgs_header_media

next gigs

Fr, 06.10. | Gundersweiler
Das Kult
Sa, 07.10. | Zweibrücken
Sutter/Erdgeschoß
Sa, 23.12. | Pirmasens
Z1 Live-Musikclub

SAVE THE DATES
Details folgen!

SONG-PREVIEW 2017 #1

Hier sind die ersten Kostproben der neuen DGS-Songs „Waiting“, „Krieger“ und „Ikarus“ mit den beiden Sängern DAN und GLOCKE. Weitere Previews folgen … also dran bleiben! ;-) 

[NACH OBEN°]

NOVA° (LP) , 2008

„NOVA°“ klingt nach Herzblut – direkt und emotional. „Deep Green Sunset“ präsentieren sich auf dem neuen Silberling authentisch und doch mit neuen Facetten. Über ein Jahr hat die Produktion der Platte in Anspruch genommen. Zeit, die investiert worden ist, um eine Essenz zu destillieren, die wirklich Klasse hat. Zuletzt nahmen die renommierten Routiniers der HOFA-Studios das Material in die Hand, um der Scheibe den guten Ton zu geben.

Das Ergebnis spricht für sich: „NOVA°“ hat Kraft, „NOVA°“ ist echt,... „NOVA°“ strahlt!

NOVA° (2008)

VÖ: 10/2008
Green Arts/HOFA-Media

Reviews zu NOVA°

NOVA° bei AMAZON.de

01. Here We Are 03:50 [SAMPLE°] [LYRICS°]
02. Alles was bleibt 03:58 [SAMPLE°] [LYRICS°]
03. Cuts 04:00 [SAMPLE°] [LYRICS°]
04. Dein Leben 03:38   [LYRICS°]
05. Faith 03:19   [LYRICS°]
06. Hurricane 03:25   [LYRICS°]
07. Make a Stand 03:21 [FREE DOWNLOAD°] [LYRICS°]
08. Morgen 03:40 [SAMPLE°] [LYRICS°]
09. Opposites 02:48   [LYRICS°]
10. Help Me 03:00   [LYRICS°]
11. Anthem 02:32   [LYRICS°]
       

[NACH OBEN°]

ENDLICH RAUS (LP) , 2003

„Endlich raus“ – Das erste professionell produzierte Studioalbum der Band. Mit viel Gespür für Details vom Produzententeam in den HOFA-Studios (unter anderem auch Pink Cream 69 und Gotthard) in Karlsdorf produziert. Ein geradliniges, homogenes Rockalbum, das sich von Trendzwängen emanzipiert hat. Facettenreiches Songwriting, Intensität und ein höllenfetter Sound.

endlich raus (2003)

VÖ: 10/2003
Green Arts

01. Breathe 04:00   [LYRICS°]
02. Days of Fire 03:52   [LYRICS°]
03. Posttrauma 02:51   [LYRICS°]
04. When the Sun Goes Down 03:12   [LYRICS°]
05. Another Failed Romance 03:55   [LYRICS°]
06. Bring it on 04:41   [LYRICS°]
07. Endlich raus 03:02   [LYRICS°]
08. No Time to Miss 03:35   [LYRICS°]
09. Nur du 03:16   [LYRICS°]
10. Drowning 04:44   [LYRICS°]
11. Parents of Today 04:11   [LYRICS°]
12. My Band 04:56   [LYRICS°]
         

[NACH OBEN°]

ADRENALIN (LP) , 2001

„Adrenalin“ – das Debutalbum mit Klassikerstatus. Mit dieser Platte sind DGS in Erscheinung getreten. Melodiöser, metallastiger Crossover. Plakativ, direkt, roh und geradeaus. Auch heute weit mehr als nur ein bisschen Nostalgie. Das Musikmagazin Feedback titelt: „[...] das Beste aus Deutschland seit Such a Surge“.

ADRENALIN (2001)

VÖ: 04/2001
Green Arts

01. Adrenalin 04:16   [LYRICS°]
02. Full 02:26   [LYRICS°]
03. Love Shit 03:44  
04. Der Mann 03:45   [LYRICS°]
05. Dirty Water 04:11   [LYRICS°]
06. Fly High 04:43   [LYRICS°]
07. Grey 04:04   [LYRICS°]
08. Hier und jetzt 04:20   [LYRICS°]
09. Prostitution 03:16   [LYRICS°]
10. Ready to Rock 02:54   [LYRICS°]
11. Storm 05:27   [LYRICS°]
12. This Fate 06:29   [LYRICS°]
13. Burning in the Sun 02:46   [LYRICS°]
14. X-Pertise 07:38  
       

[NACH OBEN°]

DEMO (EP) , 1999

Demo (1999) 01. Grey (Demo) 04:09    
02. Der Mann (Demo) 03:47    
03. This Fate (Demo) 04:45    
04. Storm (Demo) 06:04    
05. When the Sun Goes Down (Live) 03:09    
       

[NACH OBEN°]

 

SAMPLER

Akoufene Compilation (2007) Akoufene Compilation
VÖ: 2007, Five Lights Records
   
Make a Stand (Remix) 03:24 [FREE DOWNLOAD°]
       
Stars in Sight 5
Beilage des MUSIKER-Magazins

VÖ: 2002, Talent City
   
Adrenalin 04:16  
       
VOLL FETT! (1999) VOLL FETT!
VÖ: 1999,
Rockmusik-Projekt RAINBOW

   
This Fate 04:45  
  Storm 06:04  
       

[NACH OBEN°]

 

© Green Arts 2009–2017. IMPRESSUM